Sie sind hier: Startseite > Projekte bis 2014 > Förderung von Zielvereinbarungen > Schulungen > Fachtagung "Vielfalt der Barrierefreiheit" am 6. Oktober 2010

Fachtagung "Vielfalt der Barrierefreiheit" am 6. Oktober 2010

Projektziel

Das BKB wollte sich erstmalig der breiten Öffentlichkeit vorstellen und zeigen, was es zur Herstellung der Barrierefreiheit beitragen kann.

  • Was hat das BKB bisher erreicht?
  • Wo gibt es weitere Kooperations- und vor allem Umsetzungsmöglichkeiten?
  • Sind wir an den richtigen Themen dran?

Dies waren einige der Fragen, die während der Veranstaltung beantwortet werden sollten.

Von den 30 Projekten des BKB sollten sich 7 am Vormittag in Kurzvorträgen vorstellen. Über alle 30 Projekte sollte man sich an Informationsständen informieren und darüber mit Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern ins Gespräch kommen können.

Am Nachmittag Stand das Thema "Qualitätszeichen der Barrierefreiheit" auf dem Plan. Vom Instrument der Zielvereinbarung ist bislang eher zögerlich Gebrauch gemacht worden. Vereinzelt ist zu hören, das liege daran, weil Unternehmen aus Zielvereinbarungen keinen Vorteil ziehen könnten. Ob das so ist und ob ein Qualitätszeichen daran etwas ändern könnte, diese Fragen sollten mit kompetenten Gästen auf dem Podium besprochen werden.

Projektergebnis

Das BKB hat am 6. Oktober 2010 auf der REHACARE 2010 in Düsseldorf eine positive Zwischenbilanz seiner einjährigen Arbeit gezogen. Über 100 Besucher waren zur Tagung „Vielfalt der Barrierefreiheit“ in das CCD Congress Center Düsseldorf gekommen, darunter auch Vertreter des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales, der Landesregierung NRW sowie Bundestagsabgeordnete.

Nachfolgend finden Sie die Pressemitteilung vom 06.10.2010 (Worddokument, 238 KB).

Laufzeit

01.01. bis 31.12.2010