Sie sind hier: Startseite > Projekte bis 2014 > Förderung von Zielvereinbarungen > Grundlagenerfassung > Förderprogramme Barrierefreiheit

Förderprogramme Barrierefreiheit

Projektziel

Das Projekt hatte zum Ziel, öffentliche und private Fördermöglichkeiten für Projekte und Maßnahmen zur Herstellung von Barrierefreiheit systematisch zu erfassen.

Projektergebnisse

Die Dokumentation Förderprogramme für Maßnahmen zur Herstellung von Barrierefreiheit bietet einen Überblick über unterschiedliche Förderprogramme für Maßnahmen zur Herstellung von Barrierefreiheit. Die gelisteten Programme können keinesfalls den Anspruch auf Vollständigkeit erheben, da insbesondere auf europäischer Ebene (Abschnitt 5) und im privaten Sektor (Abschnitt 6) die Vielfalt an Fördertöpfen es nicht erlaubt, Licht ins Dunkel der Förderinstrumentarien zu bringen.

Gegliedert ist diese Dokumentation in Förderprogramme:

  • des Bundes (Abschnitt 2)
  • der 16 Bundesländer (Abschnitt 3)
  • aus dem EU-Haushalt (Abschnitt 4) und
  • privater Geldgeber (Abschnitt 5).

Da das Projekt Ende Dezember 2012 abgeschlossen wurde, gestaltet sich die Aktualisierung dieser Daten sehr schwierig. Gern können Sie uns über neue Fördermöglichkeiten informieren, wir werden diese zeitnah nachpflegen.

Hintergrund

Das BKB selbst kann die Umsetzung der Barrierefreiheit nicht fördern. Gerade auch für das Führen von Zielvereinbarungsverhandlungen ist es von zentraler Bedeutung, die Fördermöglichkeiten der Umsetzung der Barrierefreiheit zu kennen. Immer wieder wird das BKB nach Förderprogrammen zur Umsetzung der Barrierefreiheit gefragt. Eine Erstrecherche hat ergeben, dass – abgesehen vom Bereich des Wohnungsbaus – eine Übersicht über bestehende Fördermöglichkeiten nicht vorhanden sind.

Träger des Projektes

Dr. Roland Zimmermann

Laufzeit

01.01. bis 31.12.2012