Sie sind hier: Startseite > Über das BKB

Über das BKB

Das BKB Bundeskompetenzzentrum Barrierefreiheit e. V. ist ein Zusammenschluss von 15 bundesweit tätigen Sozial- und Behindertenverbänden. Die großen Behinderungsgruppen sind in ihm vertreten. Es bietet eine Plattform, um gemeinsam mit den für die Umsetzung von Barrierefreiheit verantwortlichen Expertinnen und Experten an Lösungen zu arbeiten.

Das BKB wurde Ende 2008 auch auf Anregung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) als Kompetenzzentrum der Behindertenverbände gegründet. Sein Ziel ist die Umsetzung des Behindertengleichstellungsgesetzes (BGG), insbesondere die Herstellung von Barrierefreiheit. Anlass der Gründung war die in Aussicht gestellte Förderung eines Projektes zum Abschluss von Zielvereinbarungen zur Herstellung von Barrierefreiheit.

Die Arbeit des BKB lässt sich in 4 Punkten zusammenfassen:

  1. Das BKB stellt die nach Artikel 4 Absatz 3 des Übereinkommens der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen (UN-BRK) geforderte Beteiligung von Organisationen von Menschen mit Behinderungen an Standardisierungen und Leitlinien der Barrierefreiheit sicher und verbessert und intensiviert sie.
  2. Das BKB leistet im Bereich der Standardisierung - vor allem der Nutzbarkeit der in den Gebäuden vorgehaltenen Einrichtungen und Dienstleistungen - wichtige Beiträge.
  3. Das BKB unterstützt mit Standardisierungen und allgemeingültigen Empfehlungen die Arbeit zur Umsetzung der Barrierefreiheit vor Ort.
  4. Das BKB entwickelt aus der Perspektive der Verbände von Menschen mit Behinderungen das Wissen und das Know-How um die Barrierefreiheit kontinuierlich und systematisch fort.


Ein kontinuierlicher Dialog zwischen Behindertenverbänden, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik ist nach Überzeugung des BKB für die Herstellung von Barrierefreiheit unverzichtbar.

Dieses Profil hat sich im Laufe der Durchführung des Projektes "Förderung des Abschlusses von Zielvereinbarungen" entwickelt. Auf der Grundlage einer Zwischenbilanz zu diesem Projekt hatte die Mitgliederversammlung im Jahre 2011 ein Konzept für das BKB ab dem Jahr 2013 (nicht barrierefreie PDF, 777 KB) erarbeitet. Ziel des Konzeptes war, die Grundlage für eine finanzielle Förderung zu legen. Eine direkte finanzielle Förderung dieses Konzeptes ist bisher nicht gelungen. Das BKB versucht derzeit, das Konzept im Wege einzelner Projekte umzusetzen.