Sie sind hier: Startseite

Aktuelles

09.07.2014

Berliner Sparkasse bietet Barrierefreies Online-Banking

Für Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen bietet die Berliner Sparkasse ab sofort ein spezielles Online-Banking, angepasst für die Nutzung von Bildschirmleseprogrammen („Screenreader“). Auf die Nutzung von Bildern wird verzichtet. Die Skalierung beim Einsatz der Vergrößerungsfunktion des Browsers wurde optimiert. „Accesskeys“ können genutzt werden, um einzelne Bereiche der Webseite direkt mittels Tastenkombination anzusteuern.

25.06.2014

DBV Berlin-Brandenburg: Entstörung von Aufzügen darf in der Regel nur eine Sache von Stunden sein

Deutscher Bahnkunden-Verband e. V. (DBV) Berlin-Brandenburg: Inklusion und Barrierefreiheit bewährt sich in der Realität. Der DBV fordert mehr Augenmerk von DB Station & Service auf kurze Instandhaltungszeiten bei Aufzügen und Rolltreppen zu legen.

18.06.2014

Barrierefreier Tourismus kann 2020 12 Millionen Arbeitsplätze in der EU sichern

NatKo: Mehr öffentliches Engagement und bessere Koordination der Maßnahmen sind die wichtigsten Erfolgsfaktoren. In der von der EU-Kommission in Auftrag gegebenen Studie "Economic Impact and Travel Patterns of Accessible Tourism in Europe" kommen die Autoren zu dem Ergebnis, dass im barrierefreien Tourismus große wirtschaftliche Potentiale zu heben sind. Die Teilnehmer der während dieses Forschungsprojekts durchgeführten Fokusrunden wiesen insbesondere auf die Notwendigkeit besserer Koordination zwischen allen Akteuren hin und die Schaffung eines - möglichst europaweit - einheitlichen Kennzeichnungssystems für barrierefreie touristische Angebote hin.

11.06.2014

5. Wettbewerb um den europäischen Preis für barrierefreie Städte eröffnet

Die Europäische Kommission hat am 5. Juni 2014 zum fünften Mal den Wettbewerb um den europäischen Preis für barrierefreie Städte, den Access City Award 2015, eröffnet. Mit diesem jährlich verliehenen Preis werden Städte für ihre Bemühungen anerkannt und gewürdigt, behinderten und älteren Menschen den Zugang zu Wohnungen und zu öffentlichen Bereichen wie Spielplätzen, öffentlichen Verkehrsmitteln oder Kommunikationstechnologien zu erleichtern. Die Europäische Kommission verleiht die Preise am 3. Dezember 2014 in Brüssel anlässlich der alljährlich stattfindenden Konferenz zum Europäischen Tag der Menschen mit Behinderungen. Drei Städte werden ausgezeichnet. Vier weitere Städte erhalten eine besondere Erwähnung in einem der Kernbereiche des Preises. Bewerbungen sind bis 10.09.2014 möglich.

11.06.2014

Bundeskunsthalle veröffentlicht Tagungsbericht "Inklusive Bildung im Museum"

Am 23. und 24. März 2014 diskutierten in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland rund 150 Kunst- und Kulturvermittler/-innen und Vertreter/-innen von Betroffenenverbänden Entwicklungen und Perspektiven zu Inklusion und Barrierefreiheit in Museen. Ziel war es, neue Kriterien und Maßstäbe für eine tragfähige inklusive Bildungspraxis in den Museen zu formulieren. Der Bericht zur Tagung steht nun zum Download zur Verfügung.

weitere Nachrichten